Blind schminken? Klar doch!

In diesem Jahr hat die Woche des Sehens ein besonderes Angebot speziell für blinde und sehbehinderte Frauen.

Blind schminken? Geht das überhaupt? Diese Frage werden sich viele Menschen stellen. Die Woche des Sehens möchte mit Hilfe von zwei Expertinnen zeigen, dass es sehr wohl geht und auch für Laien durchaus machbar ist.

Zusammen mit der aufgrund einer Netzhauterkrankung erblindeten Tina Sohrab und der international bekannten Make-Up Artistin und Beauty Expertin Miriam Jacks erstellte die Kampagne drei Videos mit Tipps und Anleitungen zum Schminken. In den sogenannten Tutorials mit dem Namen „blind and beautiful“ beschreibt Tina Sohrab wie auch mit Sehverlust eine perfekte Grundierung gelingt, wie Frauen das Augen-Make-up für den Tag hinbekommen und die Lippen natürlich betont werden können.

Da Tina Sohrab selbst blind ist, gelingt ihr eine verständliche und genaue Beschreibung der einzelnen Abläufe mit nützlichen Tipps und Hinweisen, wie blinde und sehbehinderte Frauen sich ohne Hilfe von Familie und Freunden schminken können und zudem die richtigen Farbtöne für ihr Make-up finden.

Die Mitarbeit der Make-Up Artistin Miriam Jacks, die durch ihre langjährige Arbeit als Stylistin in der TV- und Fashion-Branche, selbstständige Beauty Expertin und Leiterin einer Make-up-Schule ein großes Fachwissen und viel Erfahrung mitbringt, garantiert die Professionalität der Videos.

Die drei Tutorials sind ab sofort abrufbar. HIER gelangen Sie zu den Videos.

Das Bild zeigt den rechten Teil von Tina Sohrabs Gesicht. Mit ihrer rechten Hand hält sie einen Mascara unter ihr rechtes Auge.

Tina Sohrab beim Schminken. Bildnachweis: Woche des Sehens / Kaczé

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Partner der Aktion:
Logo der CBM
Logo des DBSV
Logo des BVA
Logo des DKVB
Logo der DOG
Logo des DVBS
Logo der Pro Retina Deutschland