Steven Gätjen moderiert den Deutschen Hörfilmpreis 2017

Der bekannte Fernsehmoderator und Live-Reporter führt am 21. März durch die diesjährige Gala im Berliner Kino International.

Nun ist es offiziell: Der beliebte Moderator und Filmexperte Steven Gätjen wird die Preisverleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2017 moderieren. Seit mittlerweile über 16 Jahren hat er Erfahrung im Business und ist somit eine gelungene Besetzung.
Vielen Fernsehzuschauern ist Gätjen bereits als Live-Reporter – unter anderem bei der „Oscar Red Carpet Show“ – oder als Moderator verschiedenster Live-Sendungen im Privatfernsehen bekannt. Seit Oktober letzten Jahres ist er zudem mit seiner monatlichen Filmsendung „Gätjens großes Kino“ im ZDF zu sehen.

Auch bei der Moderation verschiedener Preisverleihungen konnte sich der Deutsch-Amerikaner schon auszeichnen. So führte er unter anderem beim „Bayerischen Fernsehpreis“, dem „Laureus Medienpreis“ sowie beim „Jupiter Award“ gekonnt durch den Abend.

Preisverleihung in Berlin

Die festliche Preisverleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2017 findet am Dienstag, dem 21. März 2017, in Berlin im renommierten Kino International an der Karl-Marx-Allee statt. Bereits seit 2002 wird der Preis vom Deutschen Blinden und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) verliehen und von der Aktion Mensch unterstützt. Die diesjährigen Nominierungen wurden im Dezember des vergangenen Jahres bekannt gegeben und sind auf www.deutscher-hoerfilmpreis.de zu finden.

Was sind Hörfilme?

Hörfilme ermöglichen es blinden und sehbehinderten Menschen, Filme als Ganzes wahrzunehmen und zu genießen. Diese Filme sind mit einer Audiodeskription (AD) versehen, die in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreibt. Diese Bildbeschreibungen werden in den Dialogpausen eingesprochen.

Steven Gätjen moderiert die Preisverleihung, Bildnachweis: DosenPaparazzi

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Partner der Aktion:
Logo der CBM
Logo des DBSV
Logo des BVA
Logo des DKVB
Logo der DOG
Logo des DVBS
Logo der Pro Retina Deutschland