Das Projekt BIT inklusiv

Wie arbeiten blinde und sehbehinderte Menschen am PC? Welche Hilfsmittel sind notwendig? Und was ist eigentlich unter dem Begriff „barrierefreie Informationstechnik“ zu verstehen? Um diese und ähnliche Fragen zu beantworten, hat der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) für sein Projekt „BIT inklusiv“ die sehbehinderte Susan Wepler an ihrem Arbeitsplatz in der Verwaltung begleitet.

Partner der Aktion: