Führung mit Objektbeschreibungen „Staatsbürgerschaften. Frankreich, Polen, Deutschland seit 1789”

Veranstalter: Deutsches Historisches Museum

Veranstaltungsort:
Deutsches Historisches Museum
Hinter dem Gießhaus 3 (Pei-Bau)
10117 Berlin

Veranstaltungsdaten:
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Ansprechpartner*in: Ines Baginski

Referentinnen und Referenten beschreiben im Ausstellungsrundgang detailliert Raumarchitektur und ausgewählte Objekte. Eine Kombination aus Hören und Tasten ermöglicht es blinden und sehbehinderten Besucherinnen und Besuchern, sich mit der Geschichte von Staatsbürgerschaften seit 1789 in den drei Ländern Frankreich, Polen und Deutschland sowie deren gegenseitige Beeinflussung auseinanderzusetzen. Fünf interaktive und multisensorische Interventionen laden ein, Themen tastend, hörend oder sehend zu erkunden.

Die Partner der Woche des Sehens: