Seh_Experimente: Werkgespräche mit Simulationsbrillen

Veranstalter: Museum Ludwig

Veranstaltungsort:
Museum Ludwig, Köln
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

Veranstaltungsdaten:
bis 17:00 Uhr - 17:30 Uhr

Ansprechpartner: Diana Schuster

Die Werkgespräche im Museum Ludwig wagen ein Experiment: Die eine Hälfte der Gruppe wird mit speziellen Simulationsbrillen ausgestattet. Diese simulieren beispielsweise den Seheindruck einer schweren Sehbehinderung. Im Dialog wird gemeinsam in der Gruppe ein ausgewähltes Kunstwerk erschlossen. Die Besucher*innen werden dadurch verstärkt für die Prozesse des Sehens sensibilisiert. Vor einem zweiten Kunstwerk werden die Rollen schließlich getauscht und die andere Hälfte der Gruppe erhält die Brillen. Abschließend soll der Austausch über die unterschiedlichen Erfahrungen des Sehens im Fokus stehen.

Die Werkgespräche finden am 8.,11. und 15. Oktober jeweils um 17 Uhr statt und dauern ca. 30 Minuten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist. Treffpunkt ist die Kasse im Eingangsfoyer des Museum Ludwig. Bei stark nachgefragten Führungen werden 30 Minuten vor Beginn Aufkleber an der Kasse im Eingangsfoyer des Museum Ludwig ausgegeben. Die Teilnahme an den Werkgesprächen ist kostenfrei, der Eintritt in das Museum ist vorher zu lösen.

Partner der Aktion: