Die Woche des Sehens 2022

Die Woche des Sehens findet vom 8. bis 15. Oktober statt. 2022 läuft sie bereits zum einundzwanzigsten Mal.

Die sieben Trägerorganisationen machen durch eine Vielzahl von Aktionen bundesweit auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie auf die Situation sehbehinderter und blinder Menschen in Deutschland und den sogenannten Entwicklungsländern aufmerksam. Alle, die sich für die Ziele der Kampagne einsetzen möchten, können sich beteiligen und eine Veranstaltung im Rahmen der Woche des Sehens organisieren.

Getragen wird die Aktionswoche von der Christoffel-Blindenmission, dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, dem Berufsverband der Augenärzte, dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf und PRO RETINA Deutschland.

 

 

 

Partner der Aktion: