In der Mitte des Bildes macht eine Frau mit langen Haaren Handstand. Sie trägt ein rot-weiß-blau kariertes Hemd und eine hellblaue Jeans mit Löchern. Die Frau lacht. Vom rechten Bildrand kommend hält eine Frauenhand im Vordergrund eine Glaskugel vor die Frau in der Mitte. Die Glaskugel nimmt die Bildmitte ein. In ihr sieht man die handstandmachende Frau umgedreht mit dem Kopf nach oben. Links der Frau steht in dunkelblauen Buchstaben das Motto "Neue Einsichten". Am unteren Bildrand ist ein braungrauer Holzfußboden zu sehen, der Hintergrund ist hellgrau.

Melden Sie Ihre Aktion an

Die Woche des Sehens 2021 findet vom 8. bis 15. Oktober statt und schließt die folgenden internationalen Aktionstage mit ein:

Welttag des Sehens
am 14. Oktober 2021

Der Welttag des Sehens (World Sight Day) findet am zweiten Donnerstag…

mehr

Tag des weißen Stocks
am 15. Oktober 2021

Blinde Menschen führen bundesweite Aktion „Bitte Weg frei!“ durch.

mehr

Die Woche des Sehens wird unterstützt von:

Blog

Gesichter der Woche des Sehens: Projektkoordinatorin Carolina Barrera
Frau Barrera mit kurzen dunklen Haaren und brauner Brille lacht eine ältere Dame an, die rechts von ihr am Bildrand von schräg hinten zu sehen ist. Frau Barrera trägt einen beigen Strickpullover ein bunt gemustertes Halstuch und eine goldene Kette.

Seit zehn Jahren ist Carolina Barrera die gute Seele der Woche des Sehens bei allen Fragen rund um Veranstaltungen und Kommunikationsmaterialien der Kampagne. Viele, die Aktionen im…

mehr

Warten auf „ADele“
Vor dem Panorama Kölns im Sonnenuntergang sitzt mittig die orange Titelfigur der Sendung mit der Maus. Rechts im Bild ein mit einem weißen Bezug überzogener runder Tisch. Darauf steht der Hörfilmpreis, eine Bronzeskulptur. Sie besteht aus einem Kopf, einer Hand, die die Augen des Kopfes verdeckt. Die andere Hand ist lauschend ans Ohr gelegt.

Am 16. Juni 2021 verleiht der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) den Deutschen Hörfilmpreis, die „ADele“. Damit wird er herausragende Produktionen auszeichnen, die…

mehr

Der Koller mit den Pollern
Auf einem belebten Bürgersteig steht im Vordergrund ein Poller mit rot-weiß-gestreifter Häkelmütze mit Bommel. Zwei weitere stehen dahinter. Dahinter laufen Menschen. Die Sonne scheint auf die Straße.

Nicht nur sehbehinderte Menschen haben schon schmerzhafte Bekanntschaft mit ihnen gemacht. Die allgegenwärtigen grauen Poller sind jedoch besonders für diese ein gefährliches…

mehr

Gesundheit: eine Frage der Chancengleichheit
Links im Bild von schräg hinten zu sehen ein dunkelhäutiger Mann im hellen Hemd. Er sitzt an einem Tisch. Auf diesem steht ein Augenuntersuchungsgerät, mit dem er ein dahinter sitzendes junges Mädchen untersucht. Das Mädchen ist ebenfalls dunkelhäutig. Sie trägt ein schwarzes T-Shirt. Beide Personen haben Mund-Nasen-Schutzmasken auf.

Der Weltgesundheitstag am 7. April stellt in diesem Jahr die gesundheitliche Chancengleichheit in den Fokus. Eine gesündere und gerechtere Welt brauchen Menschen weltweit auch im…

mehr

Partner der Aktion: