Das Auge

Aufbau des Auges

Die Augen sind unsere wichtigsten Sinnesorgane und wahre Wunder an Vielseitigkeit. Mit unserem Sehsinn können wir nicht nur Entfernungen wahrnehmen und Gegenstände und Vorgänge in unserer Umgebung erkennen, sondern bei gutem Licht auch Farben unterscheiden und sogar noch bei schwachem Licht Kontraste unterscheiden.

Funktion des Auges

Die Funktion des Auges lässt sich mit einer Kamera vergleichen. Licht fällt durch die Hornhaut, die vordere Augenkammer, die Pupille, Linse und Glaskörper auf die Netzhaut. Ist das Auge optimal geformt, dann werden die Lichtstrahlen genau auf der Netzhaut gebündelt. Hier wird das Licht in elektrische Signale umgewandelt und über den Sehnerv an das Sehzentrum im Gehirn weitergeleitet. Dort entsteht aus den „Daten“ beider Augen ein – im optimalen Falle dreidimensionales – Bild.

Mehr Informationen zu häufigen Fehlsichtigkeiten finden Sie hier. Eine Übersicht über die häufigsten Augenerkanungen erhalten Sie hier.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Partner der Aktion:
Logo der CBM
Logo des DBSV
Logo des BVA
Logo des DKVB
Logo der DOG
Logo des DVBS
Logo der Pro Retina Deutschland