15. Oktober - Tag des weißen Stocks

Mann mit Langstock überquert eine Straße
Bildnachweis: Iowa Blind History Archive at the Iowa Department for the Blind

Am 15. Oktober findet der internationale Tag des weißen Stockes statt. An diesem Tag fordern die blinden und sehbehinderten Menschen in Deutschland zu mehr Rücksicht auf.

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die Aktion "Bitte Weg frei!" und die Geschichte sowie die Nutzung des weißen Stocks.

Kommentare (2)

  1. Büro HOFFNUNG FÜR ALLE am 11.10.2015
    Hallo, Ihr Lieben,

    wie schön ist es, dass am 15. Oktober 2015 der "Tag des weißen Stocks" ist..

    Bei uns in der schönen Stadt Pforzheim wurde ein neuer "ZOB" (Zentraler-Omnibus-Bahnhof) eingeweiht.

    Es entstanden insgesamt 29 Busabfahrtspositionen. Der "ZOB" wurde durchgehend barrierefrei angelegt. Er umfasst sowohl ein Blindenleitsystem als auch besondere Bordsteine - sogenannte "Kasseler Formbordsteine" - mit einer an die Niederflurtechnik in den Bussen optimal angepassten Bordsteinhöhe. Dadurch soll ein möglichst stufenloser Einstieg ermöglicht werden.

    Am gestrigen Samstag, den 10. Oktober 2015 war eine ältere Frau mit einem "weißen Langstock" dort unterwegs. Es gab eine gute Unterhaltung.

    Wir sind sehr dankbar, dass die Stadtverwaltung Pforzheim an ein so gutes Blindenleitsystem gedacht hat.

    Inzwischen wurde am Hauptbahnhof Pforzheim, der gleich daneben ist, ein solches Blindenleitsystem angelegt. So sind nun der neue "ZOB" und der Hauptbahnhof Pforzheim miteinander verbunden.

    Euch bei der "Woche des Sehens" viel SEGEN auf allen WEGEN!

    Mit einem lieben Gruß

    Günter Michael Meinzer
    (Ehranamtlicher Geschäftsführer)

    Büro
    HOFFNUNG FÜR ALLE
    Postfach 1121
    75211 Birkenfeld
    Sprechzeiten nach Vereinbarung
    Offene Sprechzeiten:
    Jeden Mittwoch von 9 - 12 Uhr
    Mobil: 0176 - 70 44 25 59
    Mail: Hoffnung-fuer-Alle@gmx.de
  2. Erich Rottenau am 17.10.2015
    Auf Ersuchen des Vorsitzenden des Blineden- und Sebehindertenvereins - Betriebsgruppe Müritz - Jürgen Fischer, trafen sich sieben Personen in der Inselstadt Malchow am 13. Oktober, um anläßlich der Woche des Sehens und des Tages des weißen Stockes einen gemeinsamen Rundgang zu unternehmen.
    Als Vorsitzender des Seniorenbeirates Malchow und des Ortsvorsitzenden des BRH (nicht sehbehindert)übernahm ich die Führung und konnte auf zahlreiche Veränderungen der barrieren freien Überwindung von Hindernissen verweisen, und mußte auch erkennen, daß noch viele Hindernisse vorhanden sind, die gemeinsam mit der Stadtverwaltung zu lösen sind.
    Es war eine kleine aber nützliche Aktion.

    Erich Rottenau

Neuen Kommentar schreiben

Partner der Aktion:
Logo der CBM
Logo des DBSV
Logo des BVA
Logo des DKVB
Logo der DOG
Logo des DVBS
Logo der Pro Retina Deutschland